Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Tod in Kita trotz geplanter Wiedereröffnung ungeklärt
Mehr Hessen Panorama Tod in Kita trotz geplanter Wiedereröffnung ungeklärt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:31 18.12.2019
Frankfurt/Main

"Die Ermittlungen laufen noch", sagte eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft Frankfurt am Mittwoch. Ungeachtet der behördlichen Untersuchungen will die Stadt die geschlossene Kita im Frühjahr mit einem neuen Team und einem neuen Konzept wieder öffnen. Die Stellen seien bereits neu ausgeschrieben worden, hieß es in einer am Vortag verbreiteten Mitteilung.

Der Tod des Kindes sei "für uns alle immer noch unfassbar", sagte Bildungsdezernentin Sylvia Weber (SPD). Der Junge hatte Ende Oktober einen tödlichen Stromschlag erlitten. Die Behörden ermitteln wegen des Verdachts der fahrlässigen Tötung.

dpa

Ein Mann ist am Mittwochmorgen in Rodgau im Kreis Offenbach während der Arbeit acht Meter in die Tiefe gestürzt und hat sich schwer verletzt. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, verrichtete der 26-Jährige nach ersten Erkenntnissen Dacharbeiten auf einem Firmengelände.

18.12.2019

Die Menge der in Hessen ausgestoßenen Treibhausgase geht langsam zurück. Die verursachten Emissionen seien 2017 im Vergleich zum Vorjahr um 1,5 Prozent gesunken, teilte das Statistische Landesamt am Mittwoch in Wiesbaden mit.

18.12.2019

Nach dem Feuer mit zwei toten Kindern im mittelhessischen Mengerskirchen liegt ein erstes Gutachten vor, die Ursachensuche dauert aber an. Es werden noch weitere Zeugen befragt, sagte am Mittwoch ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Limburg, die die Ermittlungen aufgenommen hat.

18.12.2019