Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Tierheime verzeichnen Interesse in Zeiten von Corona
Mehr Hessen Panorama Tierheime verzeichnen Interesse in Zeiten von Corona
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:41 17.07.2020
Sabine Urbainsky, Leiterin des Tierheims Frankfurt, steht mit «Sissi» (6) Zwergspitz-Mischling im Tierheim. Quelle: Andreas Arnold/dpa/Archivbild
Anzeige
Altenstadt

Zum einen hätten die Leute mehr Zeit gehabt und sich auch grundsätzlicher Gedanken über ihr Leben gemacht. Zum andern spiele die Individualisierung der Gesellschaft eine Rolle. "In der Krise mussten viele mutterseelenalleine mit der Situation umgehen, da steigt der Wunsch nach einem Haustier."

Müller betont aber auch: "Als Tierschützer schauen wir kritisch drauf, damit das Tier nicht instrumentalisiert wird, als Ersatzpartner oder Lückenbüßer." Die Heime würden nicht leichtfertig vermitteln. Da werde schon genau nachgefragt, was die Leute nach Corona mit den Tieren machen wollen, wenn der normale Alltag zurückgekehrt ist.

Anzeige

In vielen Tierheimen hat besonders die Nachfrage nach Ausleihen zugenommen. Die wenigsten würden sich dabei überlegen, wie es nach Corona mit dem Tier weitergehe. Es sei nicht schön, wenn es dann zurückmüsse, sagte die Leiterin des Frankfurter Tierheims, Sabine Urbainsky. Auch der Deutsche Tierschutzbund rät zu einer langfristigen Vermittlung: "Eine Rückkehr ins Tierheim nach nur kurzer Zeit wäre für das Tier purer Stress oder sogar traumatisierend", hieß es dort kürzlich.

dpa