Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Teuere Party
Mehr Hessen Panorama Teuere Party
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:14 16.08.2020
Eine Diskokugel dreht sich im Licht.
Eine Diskokugel dreht sich im Licht. Quelle: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild
Anzeige
Bad Soden

Es wurden dann aber ein paar mehr.

Anwohner beschwerten sich laut Polizeibericht am Samstagabend über massive Ruhestörung. Auf dem Grundstück halte sich "eine hohe zweistellige Zahl" von Personen auf. Die Vermieterin des Hauses wusste nichts davon und war auch nicht vor Ort. Die Polizei fuhr vorbei und stellte fest, dass die Zahl inzwischen auf etwa 200 Personen angewachsen war. Die Gäste stammten aus dem gesamten Rhein-Main-Gebiet.

Mit Hilfe zahlreicher Polizeistreifen wurde die Veranstaltung aufgelöst. "Dies verlief überwiegend unproblematisch, vereinzelt kam es zu Pöbeleien gegenüber den eingesetzten Polizeibeamten", berichtete das Polizeipräsidium Westhessen. Die Gäste verteilten sich daraufhin in Kleingruppen im Stadtgebiet. Die Polizei war nach eigenen Angaben bis in die Morgenstunden damit beschäftigt, zu unterbinden, dass neue große Gruppen entstehen.

"Auf die beiden Personen, welche sich als Veranstalter der Party zu erkennen gaben, dürfte nach dem neuen Bußgeldkatalog zu den bestehenden Corona-Verordnungen ein Bußgeld zwischen 500 bis 1000 Euro zukommen", berichteten die Beamten am Sonntag. "Die Teilnehmer der Feier können mit 200 Euro Bußgeld rechnen."

dpa