Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Telefon-Problem mit "110": Polizei: Kein Notruf geht unter
Mehr Hessen Panorama Telefon-Problem mit "110": Polizei: Kein Notruf geht unter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:42 16.03.2021
Blick auf ein Polizeirevier.
Blick auf ein Polizeirevier. Quelle: Boris Roessler/dpa/Symbolbild
Anzeige
Gießen

Notrufe liefen allerdings nicht ins Leere, sondern würden von den Kollegen in Frankfurt aufgenommen, sagte ein Sprecher des Polizeipräsidiums Mittelhessen. "Da geht keiner unter."

Die Störung war am Montag gegen 18.30 Uhr aufgetreten. Am frühen Dienstagmorgen war das Präsidium dann zunächst unter der Durchwahl mit Gießener Vorwahl wieder erreichbar, wenig später funktionierten auch Anrufe unter der "110" wieder.

Die Rückfallebene funktionierte laut Polizei: Bei einem Notruf nehmen demnach Polizisten in Frankfurt den Einsatz auf und geben ihn in den Computer ein. Da alle Präsidien in Hessen mit dem gleichen System arbeiten, kann der Einsatz von Polizisten in Gießen am Computer aufgerufen und bearbeitet werden. Intern kann die Polizei über eine Behördenleitung telefonieren. Es habe wegen der technischen Störung keine Probleme wie etwa langsamere Alarmierung gegeben, sagte der Polizeisprecher.

© dpa-infocom, dpa:210315-99-835806/3

dpa