Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Evakuierung vor Entschärfung in Darmstadt "läuft nach Plan"
Mehr Hessen Panorama Evakuierung vor Entschärfung in Darmstadt "läuft nach Plan"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:21 13.03.2020
Erdhaufen liegen am abgesperrten Fundort der Weltkriegsbombe auf dem Messplatz. Quelle: --/Regierungspräsidium Darmstadt/dpa
Anzeige
Darmstadt

"Es läuft alles ruhig an und nach Plan", sagte ein Sprecher der Stadt Darmstadt am Freitagmorgen. Die Zahl liege aber noch deutlich unter der, die erwartet wurde. In der Kasinohalle waren laut einer Polizeisprecherin gegen acht Uhr sieben Menschen, im Darmstadium sechs.

Zunächst einmal sollen alle rund 9000 Betroffenen eigenständig dort oder bei Freunden oder Verwandten unterkommen. Der Stadt zufolge war mit insgesamt rund 800 bis 900 Menschen gerechnet worden. Seit sechs Uhr seien die beiden Ausweichmöglichkeiten geöffnet. Bis acht Uhr sollte der Bezirk nördlich der Innenstadt geräumt sein. Einige Menschen könnten noch in den Ausweichquartieren eintreffen, so der Stadtsprecher. Darauf sei man vorbereitet.

Anzeige

Nach Kontrollen von Polizei und Feuerwehr sollen Experten des Kampfmittelräumdienstes dann um elf Uhr die Zünder aus der 500-Kilo-Bombe entfernen und den Sprengsatz unschädlich machen.

dpa

Anzeige