Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Stromunfall: Vor allem das Herz ist in Gefahr
Mehr Hessen Panorama Stromunfall: Vor allem das Herz ist in Gefahr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:55 01.11.2019
Frankfurt/Main

Bei Hochspannung kommt es in erster Linie zu Verbrennungen. Bei Niederspannung im Haushalt ist vor allem das Herz gefährdet. "Je nach Frequenz kann der Kontakt zu Herzrhythmusstörungen führen", sagt Lischke. Außerdem verspannen sich die Muskeln, so dass das Opfer die Stromleitung nicht mehr loslassen kann.

Ob der Kontakt tödlich ist, hängt davon ab, "wie der Strom durch den Körper fließt". Hält die andere Hand eine Türklinke? Steht man auf einem isolierenden Untergrund? Welche Körperstelle hat die Leitung berührt? Kinder seien nach stärker gefährdet: "Je kleiner der Körper, desto intensiver wird vermutlich der Strom auf den Körper wirken."

dpa

Den Bad Hersfelder Festspielen droht erneut ein dickes Defizit. Die Sommersaison 2019 des renommierten Freilicht-Theaterfestivals wird laut einer Risikobewertung mit einem Minus von 480 000 Euro zu Buche schlagen.

01.11.2019

Der Zoll hat in Frankfurt in einem Paket aus den Vereinigten Staaten ein Kilogramm Marihuana gefunden und im Laufe der anschließenden Ermittlungen eine Frau und drei Männer festgenommen.

01.11.2019

In Hessen gibt es am Wochenende meist graues Novemberwetter. Es wird regnerisch und etwas wärmer. Die Temperaturen steigen am Samstag auf bis zu 17 Grad, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Freitag in Offenbach mitteilte.

01.11.2019