Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Streitende Familie verbündet sich gegen Polizei: Verletzte
Mehr Hessen Panorama Streitende Familie verbündet sich gegen Polizei: Verletzte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:52 10.09.2018
In Polizei-Westen gekleidete Polizisten stehen in der Stadt. Quelle: Silas Stein/Archiv
Bad Nauheim

Zunächst hatte die 33-Jährige am Samstagabend die Beamten zu Hilfe gerufen, weil sie von ihrem Mann geschlagen worden sei. In der Wohnung gingen der Ehemann und die beiden hinzugekommenen 16 und 17 Jahre alten Söhne zunächst auf die Mutter los, da diese die Familienehre gekränkt habe. Dann attackierten sie die Beamten, als diese die Frau schützten.

Der 41-jährige Ehemann habe mit einer Vase auf die Beamten einzuschlagen versucht, berichtete die Polizei. Dann widersetzte sich auch die Mutter der Polizei und versuchte, eine Fesselung ihres Sohnes zu verhindern. Die Beamten riefen mehrere Streifen zur Verstärkung gegen die "äußerst aggressiv auftretenden Beteiligten" zur Hilfe, die ihrerseits wieder telefonisch weitere Familienmitglieder mobilisieren wollten. Die Polizisten setzten Pfefferspray ein und nahm die drei Männer vorübergehend in Gewahrsam. Die Mutter durfte bei weiteren minderjährigen Kindern in der Wohnung bleiben. Die Polizei ermittelt nun unter anderem wegen des Verdachts der Gefangenenbefreiung und versuchter gemeinschaftlichen gefährlichen Körperverletzung.

dpa

DSDS-Chefjuror Dieter Bohlen hat sich zum Fall des vermissten früheren TV-Stars Daniel Küblböck geäußert, der einst mit der ersten "Deutschland sucht den Superstar" Staffel berühmt wurde.

10.09.2018

Innenstädte ohne öffentliches WLAN, Funklöcher bei der Versorgung mit schnellem LTE: Das soll in Hessen bald der Vergangenheit angehören. Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir (Grüne) hat am Montag Städte und Gemeinden dazu aufgerufen, mehr öffentliche WLAN-Hotspots anzubieten.

10.09.2018

Die Suche nach den zwei vermissten Kindern in der Taunus-Gemeinde Schlangenbad ist am Montag weitergegangen. Der elfjährige Junge und seine ein Jahr jüngere Schwester waren am Samstagabend nicht nach Hause gekommen, die Mutter hatte daraufhin die Polizei eingeschaltet.

10.09.2018