Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Straßenbaubehörde erörtert Einwände gegen Riederwaldtunnel
Mehr Hessen Panorama Straßenbaubehörde erörtert Einwände gegen Riederwaldtunnel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:00 10.09.2018
Frankfurt/Main

Bis mindestens Donnerstag sollen noch fast 700 weitere Einwände von Bürgern und Anwohnern abgearbeitet werden.

Der 1100 Meter lange Tunnel soll die Lücke zwischen den Autobahnen 66 und 661 schließen. Seit 1985 gehört das Projekt zu den verkehrspolitischen Dauerbrennern. Mit dem Bau kann nach derzeitigem Stand frühestens Ende 2019 begonnen werden. Der Tunnel soll die Bewohner in den Stadtteilen Bornheim und Riederwald von Verkehrslärm entlasten. Dort stauen sich täglich rund 24 000 Autos und sorgen vor allem im Berufsverkehr für erhebliche Verkehrsbehinderungen.

dpa

Darmstadt hat sich bei der Unesco offiziell um die Aufnahme der Mathildenhöhe in die Liste des Welterbes der Menschheit beworben. Oberbürgermeister Jochen Partsch (Grüne) und Kunstminister Boris Rhein (CDU) unterschrieben am Montag in Darmstadt ein entsprechendes Anschreiben, wie die Stadt mitteilte.

10.09.2018

Bei einem Polizeieinsatz nach dem Hilferuf einer Mutter sind die Beamten von deren Ehemann und Söhnen angegriffen worden. Acht Menschen wurden bei dem Zwischenfall in Bad Nauheim (Wetteraukreis) leicht verletzt, unter ihnen fünf Beamte, wie die Polizei am Montag mitteilte.

10.09.2018

DSDS-Chefjuror Dieter Bohlen hat sich zum Fall des vermissten früheren TV-Stars Daniel Küblböck geäußert, der einst mit der ersten "Deutschland sucht den Superstar" Staffel berühmt wurde.

10.09.2018