Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Steinwürfe nach Schließung von überfülltem Badesee
Mehr Hessen Panorama Steinwürfe nach Schließung von überfülltem Badesee
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:47 27.06.2019
Schriftzug «Polizei» auf der Motorhaube eines Funkstreifenwagens. Quelle: Jens Büttner/Archivbild
Raunheim

Daraufhin hätten rund 200 Personen gewaltsam versucht, auf das Gelände zu gelangen.

Die wartenden Personen warfen nach Polizeiangaben teilweise Steine in Richtung des Eingangs und beschimpften die Sicherheitskräfte des Waldsees. Die Polizei sicherte daraufhin den Eingangsbereich ab und sperrte die Zufahrt. Außerdem wurden rund 50 Personen gestoppt, die versuchten über den Hintereingang zum Waldsee zu gelangen.

Insgesamt erteilte die Polizei mehr als 30 Platzverweise. Gegen drei Personen wurden Strafanzeigen wegen Hausfriedensbruchs erstattet. Mögliche Sachbeschädigungen werden noch überprüft. Nach bisherigem Ermittlungsstand wurden keine Personen verletzt.

dpa

Die hessische Bevölkerung wächst weiter. Rund 6,27 Millionen Menschen lebten Ende vergangenen Jahres im Land, berichtete das Statistische Bundesamt am Donnerstag unter Berufung auf vorläufige Zahlen in Wiesbaden.

27.06.2019

Ein Polizist aus Mittelhessen ist im Rahmen der Ermittlungen zu den Drohfaxen an die Frankfurter Anwältin Seda Basay-Yildiz vorläufig festgenommen worden. Er sei allerdings am selben Tag wieder freigelassen worden, da keine Haftgründe vorlagen und ein dringender Tatverdacht nicht nachgewiesen werden konnte, sagte eine Sprecherin der Frankfurter Staatsanwaltschaft am Donnerstag.

27.06.2019

Nach einem Zusammenstoß zweier Autos ist die Autobahn 671 am Donnerstagmorgen zwischen Mainz-Kastel und Mainz-Amöneburg in Fahrtrichtung Wiesbaden gesperrt worden.

27.06.2019