Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Stadtverwaltung Bad Homburg nach Virenangriff wieder am Netz
Mehr Hessen Panorama Stadtverwaltung Bad Homburg nach Virenangriff wieder am Netz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:46 23.12.2019
Bad Homburg

Der Rest werde im Laufe des Tages folgen.

Die Systeme waren am Freitagvormittag abgeschaltet worden, nachdem es Hinweise auf eine Schadsoftware gegeben hatte. Die Kommune geht davon aus, dass sie - wie auch die Stadt Frankfurt - Opfer einer Cyber-Attacke gewesen sein könnte. Untersuchungen der Kripo hätten den Verdacht bestätigt, sagte Kolbe. Man habe tatsächlich Viren gefunden und gehe davon aus, dass der Trojaner Emotet der Auslöser war. Schaden sei aber nicht entstanden, da man frühzeitig vom Netz gegangen sei.

Anders als in Frankfurt war die Homepage von Bad Homburg die ganze Zeit erreichbar. Die Ämter blieben am Freitag und Montag Vormittag geschlossen. Auch die Universität Gießen und zahlreiche andere offizielle Stellen in Deutschland waren in den letzten Wochen angegriffen worden und hatten ihre Systeme sicherheitshalber abgeschaltet.

dpa

Pünktlich zum Feiertagsverkehr hat die Landesbehörde Hessen Mobil am Montag Seitenstreifen an der Autobahn 5 südlich des Darmstädter Kreuzes freigeben. Zwischen den Anschlussstellen Darmstadt-Eberstadt und Seeheim-Jugenheim können Reisende nun diese Spur temporär mit benutzen, wie das hessische Verkehrsministerium mitteilte.

23.12.2019

Alleinerziehende, Senioren und viele Kinder sind beim Essen auf die Hilfe von Tafeln angewiesen. Und es werden immer mehr.

23.12.2019

Schizophrene Psychose mit paranoidem Verfolgungswahn - der Mann, der einen Achtjährigen im Frankfurter Hauptbahnhof getötet haben soll, ist laut Sachverständigen schuldunfähig. Er stellt nach ihrer Einschätzung aber weiterhin eine Gefahr für die Allgemeinheit dar.

23.12.2019