Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Stadtschreiberin Anne Weber will Erinnerungen sammeln
Mehr Hessen Panorama Stadtschreiberin Anne Weber will Erinnerungen sammeln
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:05 27.08.2020
Anne Weber schaut in die Kamera.
Anne Weber schaut in die Kamera. Quelle: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild
Anzeige
Frankfurt/Main

"Ich möchte die Menschen einladen, mir Geschichten zu erzählen, die nicht vergessen werden sollen", verriet die 56-Jährige am Donnerstag. Die gebürtige Offenbacherin löst am Freitag (28. August) als 47. Amtsinhaberin die Schriftstellerin Anja Kampmann ab, die die mit 20 000 Euro dotierte Auszeichnung im vergangenen Jahr erhielt.

Mit dem symbolischen Amt ist das Wohnrecht im Stadtschreiberhaus des Frankfurter Stadtteils verbunden. Davon will Weber nach eigener Darstellung "immer mal wieder" Gebrauch machen. Einen dauerhaften Aufenthalt in Frankfurt schließe sie wegen ihres Mannes allerdings aus, sagte die Schriftstellerin. Sie lebt seit 1983 in Paris und hat einen Rückzugsort in der Normandie.

Der Literaturpreis wurde 1974 erstmals vergeben. Zu den Preisträgern gehören Autoren wie die Nobelpreisträgerin Herta Müller, Wolfgang Koeppen, Wilhelm Genazino, Friedrich Christian Delius oder Uwe Timm. Die Jury lobte in ihrer Begründung Webers Texte als "hintergründige und existenzielle Spiele mit der Wirklichkeit".

dpa