Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Sozialministerium wegen Austritt von Löschgas geräumt
Mehr Hessen Panorama Sozialministerium wegen Austritt von Löschgas geräumt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:08 11.09.2019
Ein Löschfahrzeug der Feuerwehr mit eingeschaltetem Blaulicht. Quelle: Daniel Bockwoldt/Archivbild
Wiesbaden

Dieses spezielle Gas werde nur bei Bränden in Archiv- sowie EDV-Räumen und nicht in Büros eingesetzt. Ein Feuer habe es aber nicht gegeben.

Rund 250 Mitarbeiter des Ministeriums mussten das Gebäude verlassen. Es habe 25 Leichtverletzte gegeben, sagte der Sprecher. Zwei Personen mussten ins Krankenhaus gebracht werden. Dabei habe es sich aber überwiegend um Kreislaufprobleme gehandelt. Es seien umfangreiche Messungen im und um das Gebäude durchgeführt worden. Das Ministerium werde zudem kontrolliert belüftet. Am Abend sollte das Gebäude wieder für die Mitarbeiter betretbar sein.

dpa

In Südhessen hat die Polizei am Mittwoch sieben Anwesen durchsucht und unter anderem vier Motorräder, Motorradkleidung und Datenträger sichergestellt. Der Einsatz fand im Rahmen eines Ermittlungsverfahrens wegen des Verdachts illegaler Motorradrennen statt, wie Polizei und Staatsanwaltschaft berichteten.

11.09.2019

Betrüger haben mit dem Enkeltrick von einer älteren Frau in Kassel mehrere tausend Euro und Schmuck erbeutet. Eine Anruferin habe sich gegenüber der 92-jährigen als die Enkelin einer bereits verstorbenen Freundin ausgegeben und um Geld für einen angeblichen Immobilienkauf gebeten, teilte die Polizei am Mittwoch mit.

11.09.2019

Der 54-jährige Mann, der aus einem Auto heraus mit einer Zwille auf ausländisch aussehende Passanten geschossen haben soll, bestreitet ein gezieltes Vorgehen.

11.09.2019