Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Sommerbaustellen unter der Erde enden mit den Schulferien
Mehr Hessen Panorama Sommerbaustellen unter der Erde enden mit den Schulferien
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:29 29.07.2019
Fahrgäste betreten und verlassen eine U-Bahn. Quelle: Boris Roessler/Archivbild
Frankfurt/Main

Am Donnerstag und Freitag dieser Woche will die VGF Müsliriegel an die Fahrgäste verteilen, die statt mit der U-Bahn mit Ersatzbussen fahren müssen - als Dank für die Geduld und Ansporn, auch die letzte Woche noch durchzuhalten, wie eine VGF-Sprecherin erklärte.

Seit Beginn der Schulferien mussten Zehntausende Umwege in Kauf nehmen: Die Stadt hatte den größten Teil ihrer Nord-Süd-Verbindung gesperrt und zusätzlich zwei Teilstrecken im Osten.

Betroffen sind die Linien U1, U2, U3 und U8 vom Südbahnhof bis hinter den Stadtteil Heddernheim. Grund sind Bauarbeiten an der Trasse. Die Sperrung begann am 29. Juni für vorbereitende Arbeiten, seit 1. Juli verkehren U1 und U8 nicht mehr. U2 und U3 fahren auf einer Teilstrecke weiter stadtauswärts. Zusätzlich sind auch U4 und U7 im Osten der Stadt zwischen Schäfflestraße und Enkheim gesperrt. In diesem Fall sind Bauarbeiten für den Riederwaldtunnel der Grund.

dpa

Gewitter und Starkregen haben auf der Autobahn 4 bei Eisenach zu zahlreichen Verkehrsunfällen geführt. Insgesamt sieben Mal habe es am Sonntagabend nach Polizeiangaben auf der A4 zwischen Thüringen und Hessen gekracht.

29.07.2019

Bei der Einfahrt eines Güterschiffs in den Südhafen in Frankfurt ist ein Kapitän auf dem Schiff verunglückt. Er beugte sich in die Matrosenwohnung im Schiffsbug, verlor das Gleichgewicht und fiel etwa 1,30 Meter tief kopfüber in die Wohnung, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

28.07.2019

Ein illegales Wettrennen soll auf der Autobahn 3 bei Wiesbaden zu einer Massenkarambolage mit vier Verletzten geführt haben. Nach Angaben mehrerer unabhängiger Zeugen hätten sich am Sonntag vier Fahrzeuge ein Rennen geliefert, teilte die Polizei mit.

28.07.2019