Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Überholmanöver geht schief: Sieben Verletzte bei Autounfall
Mehr Hessen Panorama Überholmanöver geht schief: Sieben Verletzte bei Autounfall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:42 31.03.2019
Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht. Quelle: Jens Büttner/Archiv
Anzeige
Darmstadt

Bei dem missglückten Überholmanöver eines betrunkenen Autofahrers sind auf einer Bundesstraße nahe Darmstadt am Samstagabend sieben Menschen verletzt worden. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, war der Mann auf der B449 beim Überholen in einer langgezogenen Kurve mit seinem Wagen in den Gegenverkehr geraten und mit zwei entgegenkommenden Fahrzeugen kollidiert. In diesen beiden Autos wurden alle sieben Insassen leicht verletzt und ins Krankenhaus gebracht.

Der 47 Jahre alte mutmaßliche Unfallverursacher blieb hingegen unverletzt. Nach Angaben der Polizei saß der Mann betrunken am Steuer. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und er musste seinen Führerschein abgeben. Den Sachschaden schätzte die Polizei auf rund 17 000 Euro. Für die Rettungs- und Reinigungsarbeiten blieb die B 449 zwischen Traunheim und Darmstadt eine Stunde gesperrt.

Anzeige

dpa