Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Autos in Frankfurt ausgebrannt: Brandstiftung vermutet
Mehr Hessen Panorama Autos in Frankfurt ausgebrannt: Brandstiftung vermutet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:02 13.08.2019
Das Handout zeigt Feuerwehr, die versucht ein im Stadtteil Bockenheim brennendes Fahrzeug zu löschen. Quelle: Feuerwehr Frankfurt/Handout
Frankfurt/Main

Nach Angaben der Feuerwehr wurden die Einsatzkräfte zunächst wegen nur eines brennenden Fahrzeugs alarmiert. Bei der Ankunft im Stadtteil Bockenheim standen dann jedoch sieben Autos in Flammen.

Ob sich das Feuer von einem brennenden Auto auf andere ausbreitete oder mehrere Fahrzeuge in Brand gesetzt wurden, ist laut Polizei völlig unklar. Durch die starke Hitze wurden zwei weitere Fahrzeuge sowie mehrere Rollläden angrenzender Gebäude beschädigt. Zwei Anwohner klagten über Beschwerden aufgrund von Rauchgasen. Der Einsatz war nach rund drei Stunden beendet. Brandursache und Schadenshöhe waren am Morgen noch nicht bekannt.

dpa

Die vergangenen Tage hat es in Hessen immer wieder geregnet - dennoch ist die Dürre im Land nach wie vor ein Thema. Bislang seien im August im Mittel 41 Liter pro Quadratmeter Regen heruntergekommen, sagte Andreas Friedrich vom Deutschen Wetterdienst (DWD) am Dienstag.

13.08.2019

Weil er so "possierlich dreinblickte", ist ein tierischer Einbrecher in Immenhausen (Landkreis Kassel) einer Strafanzeige entgangen. Die Beamten ertappten den Waschbär am Dienstagmorgen auf frischer Tat, als er gerade die Büroräume einer Autowerkstatt verwüstete, wie die Polizei mitteilte.

13.08.2019

Ein Heiliger weist Passanten in Fulda den Weg über die Straße: Die osthessische Bischofsstadt hat an einer ersten Kreuzung Ampelmännchen in Gestalt des heiligen Bonifatius montiert.

13.08.2019