Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Schweres Unwetter: Verkehr weiter beeinträchtigt
Mehr Hessen Panorama Schweres Unwetter: Verkehr weiter beeinträchtigt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:33 20.08.2019
Frankfurt/Main

Züge konnten dort wegen laufender Aufräum- und Reparaturarbeiten nur eingleisig fahren. Der Fernverkehr wurde über Darmstadt umgeleitet. Dadurch seien die Züge bis zu 30 Minuten länger unterwegs. Zwischen Frankfurt und Würzburg gebe es ebenfalls Beeinträchtigungen, teilte die Deutsche Bahn weiter mit.

Auch Straßen waren am Dienstag vorerst noch gesperrt. Betroffen war etwa die Bundesstraße 486 bei Mörfelden-Walldorf, wie ein Polizeisprecher mitteilte. Dort drohte wegen des Unwetters ein Strommast umzukippen. Wie lange die Sperrung noch andauern sollte, war zunächst unklar.

Bei dem Unwetter am Sonntag waren mindestens 21 Menschen verletzt worden. Keller wurden überflutet, Dächer abgedeckt, Bäume entwurzelt. Straßen waren über Stunden hinweg unpassierbar.

dpa

Auf Unwetter und Niederschläge folgt sommerliches Wetter in Hessen. Die Temperaturen sollen dem Deutschen Wetterdienst (DWD) in Offenbach zufolge im Laufe der Woche stetig nach oben klettern.

20.08.2019

Zwei bewaffnete Räuber haben in Kelsterbach (Kreis Groß-Gerau) einen Getränkemarkt überfallen. Die maskierten Täter bedrohten den Angestellten mit Schlagstöcken und forderten von ihm das Geld aus der Kasse und dem Tresor, wie die Polizei mitteilte.

20.08.2019

Eine kleine Kurve startender Flugzeuge könnte weniger Fluglärm im Norden Darmstadts bedeuten: Das Forum Flughafen und Region (FFR) hat am Montag den Probebetrieb dieser verlagerten Route der bisherigen Flugroute "Amtix kurz" empfohlen.

19.08.2019