Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Schriftliche Abiturprüfungen enden in Hessen
Mehr Hessen Panorama Schriftliche Abiturprüfungen enden in Hessen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:19 02.04.2020
Durchnummerierte Tische stehen in einer Aula. Quelle: Peter Kneffel/dpa/Symbolbild/Archivbild
Anzeige
Wiesbaden

Die schriftlichen Abiturprüfungen enden heute in Hessen mit den Leistungs- und Grundkursen in Biologie. Wegen der Corona-Krise war es umstritten, ob die Arbeiten stattfinden sollen. Kultusminister Alexander Lorz (CDU) will danach eine erste Zwischenbilanz über den Ablauf der Prüfungen ziehen. Derweil wollen Bund und Länder nach Ostern erneut gemeinsam beraten, wie es mit dem weitgehenden Kontaktverbot weitergehen soll.

Dies gilt auch in Hessen über die Osterfeiertage hinaus. Das bestätigte Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) am Mittwoch nach einer Telefonschalte zwischen Bund und Ländern. Die Maßnahme sieht unter anderem vor, dass Menschen grundsätzlich nur alleine oder zu zweit aus dem Haus gehen dürfen. Ausgenommen sind Familien und häusliche Gemeinschaften. Damit soll die Ausbreitung des Coronavirus eingedämmt werden.

Anzeige

In der Woche nach Ostern wolle Hessen mit dem Rat von Experten entscheiden, ob die Schulen nach den Osterferien wieder öffnen können, sagte Bouffier. Die Osterferien in Hessen enden am 18. April, der erste Schultag wäre am Montag darauf (20.4.). Die Abiturarbeiten laufen unter verschärften Hygienebedingungen. Die Schulen sind angewiesen, die Gruppen klein und die Abstände zwischen den Prüflingen groß zu halten.

dpa

Anzeige