Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Prozess um Streit vor Diskothek: Angeklagte sagen nicht aus
Mehr Hessen Panorama Prozess um Streit vor Diskothek: Angeklagte sagen nicht aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:22 20.03.2018
Anzeige
Frankfurt/Main

Er sagte, der Messerstecher habe sich bei ihm entschuldigt und darüber hinaus 3000 Euro Schmerzensgeld gezahlt.

Es geht um eine Auseinandersetzung vom November 2012. Damals hatten sich Türsteher des Tanzlokals geweigert, die Angeklagten einzulassen. Diese gingen zu Schlägen und Tritten über. Einer der 30 bis 31 Jahre alten Täter soll einen Türsteher mit einem Messer fünf Mal ins Gesicht gestochen und ihn schwer verletzt haben.

Anzeige

In einem ersten Prozess war das Trio wegen gefährlicher Körperverletzung zu geringen Freiheitsstrafen verurteilt worden. Allerdings hob der Bundesgerichtshof diese Urteile auf und wies die Verfahren zur Neuverhandlung nach Frankfurt zurück. Der Revisionsinstanz zufolge könnte statt gefährlicher Körperverletzung auch ein Tötungsdelikt in Frage kommen.

dpa