Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Sängerin Alfinito gelingt mit "Liebes-Tattoo" das Triple
Mehr Hessen Panorama Sängerin Alfinito gelingt mit "Liebes-Tattoo" das Triple
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:49 16.01.2020
Schlagersängerin Daniela Alfinito sitzt am Schreibtisch. Quelle: Frank Rumpenhorst/dpa
Hungen/München/Baden-Baden

Sie hat auch in der Schweiz und in Österreich die Spitzenposition erreicht, wie das Musik-Label Telamo in München mitteilte.

Alfinito zeigte sich über das Triple stolz und glücklich: "Was soll ich sagen: Ich bin sprachlos." Das Kunststück mit dem Sprung auf Platz eins der deutschen Album-Charts war der singenden Altenpflegerin bereits 2019 mit ihrem Vorgängeralbum "Du warst jede Träne wert" gelungen, wie GfK Entertainment berichtete. Die 48-Jährige aus dem mittelhessischen Hungen ist die Tochter von Bernd Ulrich, der einen Hälfte des erfolgreichen Schlager-Duos "Die Amigos".

Nach Telamo-Angaben war Alfinito in ihrer Karriere bereits 36 Wochen mit sechs ihrer Alben in den Charts vertreten. Das aktuelle, am 3. Januar erschienene Album ist ihr zweites Nummer-eins-Album sowie ihr fünftes Top-Ten-Album. Seit 2015 habe sie es jedes Jahr in die Charts in Deutschland, Österreich und der Schweiz geschafft.

dpa

Bauschutt auf der Autobahn 5 bei Butzbach in Fahrtrichtung Kassel hat drei Fahrzeuge beschädigt und eine Vollsperrung der Straße ausgelöst. Nach Angaben der Polizei vom Donnerstag hatte ein unbekannter Verkehrsteilnehmer den Bauschutt verloren und war weitergefahren.

16.01.2020

Eine Prostituierte und ihr Gast sind wegen eines Brandes aus einem Etablissement im osthessischen Niederaula von der Feuerwehr gerettet worden. Weil sich der Rauch in dem Geschäftshaus am Mittwochabend stark ausgebreitet hatte, stiegen die beiden aus dem Fenster im ersten Obergeschoss und über eine von der Feuerwehr angelegte Leiter ins Freie.

16.01.2020

Ob ein Airbus der Gesellschaft Thai Airways bei einem Anflug zu tief über Rüsselsheim geflogen ist, soll eine Untersuchung der Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung (BFU) klären.

16.01.2020