Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Rund 700 Bodycams neuster Generation Anfang 2021 im Einsatz
Mehr Hessen Panorama Rund 700 Bodycams neuster Generation Anfang 2021 im Einsatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:19 23.12.2020
Eine «Bodycam», eine kleine Videokamera ist auf der Schulter eines Polizisten befestigt.
Eine «Bodycam», eine kleine Videokamera ist auf der Schulter eines Polizisten befestigt. Quelle: Boris Roessler/dpa/Archivbild
Anzeige
Wiesbaden

Die Kameras sollen deshalb künftig bei den Polizisten in Brennpunktbereichen und im täglichen Streifendienst noch stärker eingesetzt werden.

400 weitere Bodycams habe das Land im Jahr 2020 angeschafft und an die Polizeipräsidien verteilt, um die Ordnungshüter noch besser vor Übergriffen zu schützen. Die rund 100 Geräte der ersten Generation würden schrittweise durch ein kompakteres Modell ersetzt, so dass Anfang nächsten Jahres dann rund 700 Bodycams neuster Generation der Polizei in Hessen zur Verfügung stehen werden, erklärte Beuth. Die Aufzeichnungsgeräte wirkten nicht nur deeskalierend, sondern dienten auch als objektives Beweismittel für mögliche Strafverfahren.

"Hessen hat die Bodycam als erstes Bundesland bereits seit fünf Jahren im Einsatz", betonte der Innenminister. Für die Einsätze sei in den vergangenen Jahren zudem die persönliche Schutzausstattung der Polizisten um stichfeste Körperschutzelemente erweitert worden.

Eine zu Beginn des Jahres 2020 im Land durchgeführte Polizeistudie habe gezeigt, dass neun von zehn Schutzpolizisten bereits mindestens einmal im Dienst körperlich angegriffen wurden, teilte Beuth mit. Im Jahr 2019 habe die Zahl der Angriffe auf Einsatzkräfte bei über 4000 gelegen. Deshalb setze er sich auch seit vielen Jahren für den verbesserten Schutz von Polizisten ein. Neben der Forderung nach einer Strafverschärfung bei Angriffen auf Einsatzkräfte, werbe das Land im Rahmen einer Schutzschleifen-Kampagne für mehr Solidarität mit Einsatzkräften.

dpa