Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Rund 50 Rettungshundestaffeln sind in Hessen aktiv
Mehr Hessen Panorama Rund 50 Rettungshundestaffeln sind in Hessen aktiv
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:22 19.03.2018
Ein Aufkleber der Rettungshundestaffel des Deutschen Roten Kreuz. Quelle: Patrick Pleul/Archiv
Wiesbaden

In der Liste stehen auch Rettungshundestaffeln in anderen Bundesländern, die jedoch wegen der Nähe zur Landesgrenze in Hessen zum Einsatz kommen können.

2017 waren den Angaben zufolge 29 Hundestaffeln der Feuerwehren, des Technischen Hilfswerks und anderer Hilfsorganisationen - wie etwa dem DRK - aktiv. Dazu kamen 22 private Gruppen. Alles in allem können hessische Einsatzkräfte auf die Hilfe von 350 Hundeführern mit 366 Rettungshunden zurückgreifen (Stand 30. September 2017). Darunter sind 25 Hunde, die eine ganz bestimmte Person suchen können (Mantrailer).

dpa

Mit Einbruch der Dunkelheit hat in Frankfurt die Lichtkunstausstellung Luminale begonnen. Frankfurts Oberbürgermeister Peter Feldmann (SPD) eröffnete am Sonntagabend die Veranstaltung, die alle zwei Jahre Hunderttausende anlockt.

18.03.2018

Er spazierte, oft mit Cockerspaniel und Kamera, durch die Welt, schaute genau hin und hielt seine Beobachtungen in Wort und Bild fest: Der in Hessen aufgewachsene Autor und Fotograf Michael Rutschky ist tot.

18.03.2018

Kolibakterien haben im Leitungswasser nichts zu suchen. In Kassel wurden sie nun festgestellt. Unklar ist noch, wie sie in das Wasser gelangen konnten.

18.03.2018