Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Rückruf von Ingwer-Pulver und Bockshornkleeblättern
Mehr Hessen Panorama Rückruf von Ingwer-Pulver und Bockshornkleeblättern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:34 02.09.2021
Anzeige
Biebesheim

Zum einen geht es demnach um das Produkt "MDH Peacock Kasoori Methi Bockshornkleeblätter" mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum Dezember 2022 ("Dec 2022"/Lot-Nr. 341). Hier sei eine Überschreitung des Rückstandshöchstgehalts des Pflanzenschutzmittels Chlorpyrifos festgestellt worden. Hersteller ist den Angaben nach MDH Mahashian Di Hatti Ltd. in Indien.

Im Fall des Ingwer-Pulvers "SCHANI Ginger Powder - Ingwer, gemahlen" wird wegen der Überschreitung des Rückstandshöchstgehalts von Ethylenoxid gewarnt. Das Produkt hat das Haltbarkeitsdatum 08/23 (Lot-Nr. L2776/AK/W33). Nach Angaben von lebensmittelwarnung.de geht es jeweils um die Verpackungseinheit von 100 Gramm.

Die Bockshornkleeblätter wurden demnach in Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Bremen, Hamburg, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Sachsen-Anhalt vertrieben. Das Ingwerpulver wurde in Baden-Württemberg, Bayern, Bremen, Hamburg, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Sachsen, Schleswig-Holstein und Thüringen verkauft.

© dpa-infocom, dpa:210902-99-69549/2

dpa