Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Rekord bei Anträgen auf Elterngeld
Mehr Hessen Panorama Rekord bei Anträgen auf Elterngeld
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:55 14.02.2020
Mehrere Euroscheine und ein Babyschnuller sind abgebildet. Quelle: Mascha Brichta/dpa-tmn/Symbolbild
Gießen

Das ist ein neuer Rekord", sagte der Gießener Regierungspräsident Christoph Ullrich am Freitag einer Mitteilung zufolge. Die Familien erhielten 2019 demnach mehr als 530 Millionen Euro Elterngeld. Zuständig sind die sechs Versorgungsämter in Hessen, die dem Regierungspräsidium Gießen (RP) unterstellt sind.

Mit den fast 538 Millionen Euro liege Hessen im bundesweiten Vergleich auf Rang fünf der finanziellen Aufwendungen für das Elterngeld. Anträge können seit Dezember auch online gestellt werden. In den ersten 70 Tagen seien über das Internetportal bereits rund 1500 Elterngeld-Anträge gestellt worden, teilte das RP weiter mit.

dpa

Der Flughafenbetreiber Fraport sucht nach einem Platz für den mit Chemikalien belasteten Erdaushub vom Terminal 3. "Als Flughafenbetreiber haben wir kein Interesse daran, verunreinigten Boden langfristig auf unserem Gelände zu lagern", teilte Stefan Schulte, Vorstandsvorsitzender der Fraport AG, am Freitag mit.

14.02.2020

Bei Arbeiten auf einem Dach ist in Nordhessen ein Handwerker tödlich verunglückt. Der 50-Jährige aus Brandenburg sei acht Meter in die Tiefe gestürzt, sagte ein Sprecher der Polizei in Homberg am Freitag.

14.02.2020

Bei einem Brand in Schierling (Landkreis Regensburg) ist ein Mann lebensgefährlich verletzt worden. Der 69-jährige Mann sei aus einem Keller geborgen und unter laufender Reanimation in ein Krankenhaus gebracht worden, teilte die Polizei am Freitag mit.

14.02.2020