Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama RMV-Aufsichtsrat wünscht sich einheitlichen Tarif
Mehr Hessen Panorama RMV-Aufsichtsrat wünscht sich einheitlichen Tarif
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:27 20.11.2019
Frankfurt/Main

Wir brauchen einen einfachen und einheitlichen Tarif fürs gesamte Verbundgebiet."

Der Aufsichtsratsvorsitzende, Frankfurts Oberbürgermeister Peter Feldmann (SPD), pocht auf günstige Tickets: "Damit die Mainmetropole vom Autoverkehr entlastet wird, ist mein Ziel, dass mehr Menschen Bus und Bahn fahren. Ein wichtiger Baustein dafür sind attraktive Fahrpreise." Feldmann und Krebs wurden bei der Sitzung als Aufsichtsratsvorsitzende im Amt bestätigt.

Der Aufsichtsrat beschloss auch den Entwurf des "Regionalen Nahverkehrsplans". Das Strategiepapier dient als Leitlinie bis 2030. Unter anderem sollen zum Beispiel sogenannte On-Demand-Verkehre in den RMV integriert werden: Dabei ergänzen Kleinbusse oder Autos in Randzeiten oder im ländlichen Raum das ÖPNV-Angebot. Auch alternative Antriebe wie Wasserstoff sollen getestet werden.

dpa

Ob geregelter oder ungeregelter Brexit - die Frankfurter Ausländerbehörde möchte Warteschlangen am Tag X vermeiden. Bereits im Oktober seien rund 1200 britische Staatsangehörige angeschrieben worden, die über einen sogenannten langfristigen Aufenthalt verfügen.

20.11.2019

In Hessen gibt es zwei neue Nachweise für die Anwesenheit von Wölfen. "Die Anfang November bei Sontra im Werra-Meißner-Kreis tot aufgefundenen Schafe wurden durch einen Wolf getötet", sagte eine Sprecherin des Hessischen Landesamtes für Naturschutz, Umwelt und Geologie am Mittwoch in Wiesbaden.

20.11.2019

Im Darmstädter Totschlagsprozess um eine zerstückelte Frauenleiche schenkt das Landgericht dem Angeklagten wenig Glauben. Das Gericht gab am Mittwoch eine "vorläufige Bewertung des Beweisergebnisses" ab.

20.11.2019