Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama R+V Versicherer: Sturmtief "Sabine" glimpflicher als gedacht
Mehr Hessen Panorama R+V Versicherer: Sturmtief "Sabine" glimpflicher als gedacht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:48 12.02.2020
Anzeige
Wiesbaden

Die meisten Schäden habe es in Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Hessen, Baden-Württemberg und Bayern gegeben.

R+V-Chef Norbert Rollinger erwartet nach weiteren Schadensmeldungen in den kommenden Tagen ein Schadensvolumen von mehr als 50 Millionen Euro. Hierbei gehe es überwiegend um Gebäudeschäden. Zum Vergleich: Sturm "Kyrill" vor 13 Jahren habe eine Schadenssumme von deutlich über 100 Millionen Euro gehabt. Orkantief "Sabine" hatte in Deutschland und anderen Teilen Europas vor allem am Montag teils schwere Schäden verursacht.

Anzeige

dpa

Bisher waren sie vor allem als Geliebte und Musen bekannt - die Frankfurter Kunsthalle Schirn stellt sie nun erstmals als eigenständige Künstlerinnen vor: die "fantastischen Frauen" des Surrealismus.

12.02.2020

Nach einem Unfall mit Chemikalien in einem Elite-Internat in Osthessen geht es den meisten Verletzten wieder besser. Zwei Lehrerinnen (48 und 28 Jahre) und zwei Schülerinnen (20 und 18) hatten sich Atemwegsreizungen zugezogen und mussten ins Krankenhaus.

12.02.2020

Der Prozess um Geheimnisverrat im Rathaus von Eschborn geht in eine weitere Runde. Der Bundesgerichtshof hat das Urteil gegen den früheren Bürgermeister Mathias Geiger in Teilen aufgehoben, wie aus einer auf der Homepage des Gerichts veröffentlichten Urteilsbegründung hervorgeht.

12.02.2020