Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Psychologe: "Geld macht erstmal nicht glücklich"
Mehr Hessen Panorama Psychologe: "Geld macht erstmal nicht glücklich"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:52 29.05.2021
Anzeige
München

"Man sollte zunächst fast niemandem davon erzählen", sagte er am Samstag der Deutschen Presse-Agentur, "selbst den Kindern und den Eltern nicht". Nur sehr vertraute Personen, wie etwa der Partner oder der beste Freund, sollten eingeweiht werden. Denn verständlicherweise wollten Bekannte und Freunde bei dem Gewinn bedacht werden, was zu Neid und Streitigkeiten führen könnte.

Die Empfehlung des Experten: "weitermachen wie bisher" und "sich erstmal eine Auszeit gönnen, um das zu verdauen". In der Auszeit sollte sich der frischgebackene Millionär damit beschäftigen, welche Werte für einen selbst besonders wichtig sind. Denn eine große Summe Geld verleihe Macht. "Und Macht verpflichtet", so Lermer. Ein Gewinner sollte sich also fragen: "Als wer möchte ich in die Geschichte eingehen?" und einen Plan erstellen, um den Gewinn nach diesen Vorstellungen einzusetzen.

Das Geld könnte dabei ganz unterschiedlichen Zwecken zugutekommen: der Förderung der Kunstszene, Hilfsprojekten im globalen Süden oder einem Bauernhof in der Region. "Geld macht erstmal nicht glücklich", sagte Lermer. "Geld macht am meisten glücklich, wenn man damit andere glücklich macht."

Der Psychologe empfiehlt zudem, es langsam angehen zu lassen. "Man wird bei einem Lottogewinn plötzlich in die Position eines Neureichen katapultiert", erklärte Lermer, "das macht sehr viel mit einem". Der Experte rät, bei plötzlichem Geldsegen zunächst trotzdem in der alten Wohngegend zu bleiben und alte Freundschaften, Stammtische und Vereinsmitgliedschaften zu pflegen.

Millionen Menschen in Deutschland und 17 weiteren Nationen Europas hatten am Freitag auf den mit 90 Millionen Euro maximal gefüllten Eurojackpot gehofft. Mit den Gewinnzahlen 15 - 26 - 35 - 37 - 43 und den beiden Eurozahlen 3 und 8 lag nach sechs Wochen ohne Hauptgewinn ein Mann aus dem hessischen Rhein-Main-Gebiet richtig. Der Mann sei "völlig aus dem Häuschen gewesen", sagte eine Sprecherin von Lotto Hessen. Der Glückspilz wollte das Wochenende nutzen, um erstmal zur Ruhe zu kommen und sich kommende Woche wieder bei Lotto melden.

© dpa-infocom, dpa:210529-99-787047/3

dpa