Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Prozessende um Mord auf Reiterhof verzögert sich bis Oktober
Mehr Hessen Panorama Prozessende um Mord auf Reiterhof verzögert sich bis Oktober
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:35 28.07.2020
Die Statue der Justitia steht im Gegenlicht der Sonne. Quelle: Arne Dedert/dpa/Symbolbild
Anzeige
Frankfurt/Main

Das Landgericht Frankfurt legte am Dienstag mehrere neue Verhandlungstermine fest, nachdem von der Verteidigung des 56 Jahre alten Angeklagten Beweisanträge gestellt worden waren, denen die Richter nachgehen wollen. Ursprünglich sollte am Dienstag das Urteil verkündet werden. AZ 3590 Js 253134/19

Dem Angeklagten wird in dem seit Juni laufenden Prozess zur Last gelegt, im August vergangenen Jahres seine 22 Jahre alte ehemalige Lebensgefährtin mit einem Kopfschuss getötet zu haben. Motiv für die Bluttat war laut Anklage die vorausgegangene Trennung und die Befürchtung des Angeklagten, die Frau habe einen neuen Partner. Der 56-Jährige äußerte sich bislang nicht zu dem Vorwurf. Die zusätzlichen Zeugen sollen laut Verteidigung bestätigen, dass auch der heute 17 Jahre alte Sohn als Täter in Frage komme. Er habe sich in diesem Sinn bei einem Bekannten geäußert.

Anzeige

Der Prozess wird nun in der kommenden Woche fortgesetzt.

dpa