Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Prozess zu häuslicher Gewalt ausgesetzt
Mehr Hessen Panorama Prozess zu häuslicher Gewalt ausgesetzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:57 03.04.2020
Ein Modell der Justitia steht auf einem Tisch. Quelle: Volker Hartmann/dpa/Archivbild
Anzeige
Gießen

Die Anklage wurde zwar am Freitagmorgen verlesen, der Prozess aber kurz danach ausgesetzt. Wann das Verfahren fortgeführt werde, sei aufgrund der Auswirkungen der Corona-Pandemie derzeit unklar, sagte die Richterin.

Der 41 Jahre alte Mann muss sich unter anderem wegen gefährlicher Körperverletzung verantworten. Er soll im Februar 2017 daheim im mittelhessischen Launsbach zunächst seine damals 13 Jahre alte Tochter geschlagen haben. Als die Mutter dazwischen ging, trat er ihr gegen den Bauch. Die Frau verlor wenig später ihr Kind in der elften Schwangerschaftswoche. Die Frau - mittlerweile von dem mutmaßlichen Täter geschieden - machte als Hauptbelastungszeugin am Freitag von ihrem Zeugnisverweigerungsrecht Gebrauch, wie die Richterin sagte. Da die Tochter krankheitsbedingt fehlte, wurde der Prozess ausgesetzt.

Anzeige

dpa