Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Prozess um überrollten Fußgänger: Plädoyers am Donnerstag
Mehr Hessen Panorama Prozess um überrollten Fußgänger: Plädoyers am Donnerstag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:26 30.03.2022
Eine Statue der Justitia hält eine Waage in ihrer Hand.
Eine Statue der Justitia hält eine Waage in ihrer Hand. Quelle: David-Wolfgang Ebener/dpa/Symbolbild
Anzeige
Frankfurt/Main

Danach sind bereits die Schlussvorträge von Staatsanwaltschaft, Verteidigung und Nebenklage vorgesehen. Anfang April soll das Urteil verkündet werden.

Der 22-Jährige aus dem Landkreis Augsburg hat sich seit Mitte März wegen versuchten Mordes und schwerer Körperverletzung vor der Schwurgerichtskammer zu verantworten. Vor Gericht räumte er ein, im April vergangenen Jahres im Frankfurter Bahnhofsviertel einen 53-Jährigen mit seinem schweren SUV-Fahrzeug überrollt zu haben, nachdem dieser sich darüber aufgeregt hatte, dass der Wagen falsch herum in eine Einbahnstraße gefahren war. Das Opfer, das sich dem Auto entgegengestellt hatte, erlitt schwere Verletzungen und ist seither auf den Rollstuhl angewiesen. Im Rahmen eines Täter-Opfer-Ausgleichs bot er dem Verletzten darüber hinaus 10.000 Euro Schmerzensgeld und Schadensersatz an.

© dpa-infocom, dpa:220330-99-734257/2

dpa