Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Prozess um Drogen-Onlineshop "Chemical Revolution" im August
Mehr Hessen Panorama Prozess um Drogen-Onlineshop "Chemical Revolution" im August
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:37 13.07.2020
Anzeige
Gießen

Die Angeklagten sollen unter anderem im Darknet den Drogen-Onlineshop "Chemical Revolution" betrieben und dafür diverse Betäubungsmittel aus den Niederlanden nach Deutschland gebracht haben.

Die Drogen sollen dann bundesweit an unterschiedlichen Orten gelagert, portioniert und meist in kleineren Mengen an Kunden verschickt worden sein. Bezahlt wurde den Ermittlern zufolge mit der Kryptowährung Bitcoin. Mit dem Verkauf der Drogen wie Heroin, Kokain, Ecstasy und anderen Rauschmitteln sei ein Umsatz von etwa einer halben Million Euro erzielt worden. Die Anklage geht von einem Tatzeitraum zwischen Spätsommer 2017 und Februar 2019 aus.

Anzeige

Der Prozess beginnt am 5. August und zunächst gegen sieben von elf Angeklagten. Wegen der Größe des Verfahrens sei ein Teil abgetrennt worden und werde später verhandelt, erläuterte eine Sprecherin das Vorgehen. Einer der mutmaßlichen Tatorte ist Ortenberg (Wetteraukreis) und liegt im Zuständigkeitsbereich des Landgerichts. Deswegen werde der Fall in Gießen verhandelt, so die Sprecherin. Die Richter planen bislang 14 Prozesstage bis Ende November. Wegen der Corona-Kontaktbeschränkungen wird nicht im Gerichtsgebäude, sondern in der Kongresshalle in der mittelhessischen Stadt verhandelt.

dpa