Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Prozess: Marihuana von Spanien nach Deutschland gefahren
Mehr Hessen Panorama Prozess: Marihuana von Spanien nach Deutschland gefahren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:58 23.04.2019
Eine Statue der Justitia mit einer Waage in ihrer Hand. Quelle: D.- W. Ebener/Archiv
Frankfurt/Main

Die Staatsanwaltschaft legt den zwischen 34 und 55 Jahre alten Männern bandenmäßige Einfuhr von Rauschgift zur Last.

Vor einem halben Jahr hatten Fahnder die Transporteure der Drogen nach ihrer Ankunft in Rüsselsheim (Kreis Groß-Gerau) festgenommen. Zuvor waren die Männer telefonisch überwacht worden. Den Ergebnissen der Überwachung zufolge sollte das Marihuana im Rhein-Main-Gebiet portioniert zu einem Kilopreis von 1500 Euro weiter verkauft werden.

Zu Beginn des auf vier Verhandlungstage terminierten Prozesses gaben die Angeklagten aus Marokko zumindest Teile der Vorwürfe zu. Haupttäter und Kopf der Bande soll ein 45 Jahre alter Mitangeklagter gewesen sein. Während er und zwei weitere mutmaßliche Komplizen derzeit noch in Untersuchungshaft sitzen, kam der vierte Angeklagte nach einem umfassenden Geständnis bei der Polizei auf freien Fuß.

dpa

Weil sie bei der Frankfurter Führerscheinstelle eine gefälschte polnische Fahrerlaubnis zur Umschreibung vorgelegt hatte, muss eine 39 Jahre alte Frau 600 Euro zahlen.

23.04.2019

Einbrecher haben in Eppstein die Urlaubszeit genutzt und sind in ein leerstehendes Haus eingedrungen. Dort hätten sie Geld, Uhren, Schmuck und weitere Wertgegenstände gestohlen, teilte die Polizei in Wiesbaden am Dienstag mit.

23.04.2019

Bei dem Brand von mehreren geparkten Autos in der Nacht zum Dienstag in Neu-Isenburg ist ein Schaden von 150 000 Euro entstanden. Verletzt worden sei niemand, teilte die Polizei in Offenbach mit.

23.04.2019