Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Probefahren erwünscht: DB-Regio testet Elektrobus-Einsatz
Mehr Hessen Panorama Probefahren erwünscht: DB-Regio testet Elektrobus-Einsatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:23 28.08.2020
Ein Elektrobus des deutschen Herstellers MAN parkt vor einem herkömmlichen Linienbus.
Ein Elektrobus des deutschen Herstellers MAN parkt vor einem herkömmlichen Linienbus. Quelle: Arne Dedert/dpa/Archivbild
Anzeige
Frankfurt/Main

Das Fahrzeug eines deutschen Herstellers ist dabei vor dem regulären Linienbus unterwegs - Fahrgäste haben die Wahl zwischen E-Bus und herkömmlichem Fahrzeug. Im Juli war bereits ein E-Bus eines französischen Herstellers im Probe-Einsatz.

"Uns geht es vor allem darum zu sehen, ob die vom Hersteller vorgesehene Reichweite erreicht wird", sagte Christopher Alting, Leiter Flottenmanagement bei DB Regio Bus. Mit verschiedenen Testmodellen sollen Erfahrungen gesammelt werden. Tests wie der in Frankfurt sind Alting zufolge ein weiterer Schritt in Richtung eines lokal emissionsfreien ÖPNV. "Sie sollen zeigen, wie leistungsfähig batterieelektronische Fahrzeuge bereits heute sind", sagte Alting. Der Bus soll mindestens 200 Kilometer weit fahren können, ohne dass eine Zwischenladung der Batterie nötig wird.

dpa