Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Polizei stoppt zwei Raser: Vermutlich illegales Autorennen
Mehr Hessen Panorama Polizei stoppt zwei Raser: Vermutlich illegales Autorennen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:59 12.01.2020
Ein Polizeiwagen mit eingeschaltetem Blaulicht. Quelle: Carsten Rehder/dpa/Archivbild
Frankfurt/Main

Eine Streife der Polizei-Einheit "Autoposer, Raser und Tuner" fand die Wagen und setzte sich unerkannt dahinter. An einer roten Ampel kamen die Fahrzeuge der mutmaßlichen Raser nebeneinander zum Stehen und die Fahrer verständigten sich. "Was dann folgen sollte, gehört eigentlich auf die Rennstrecke", hieß es in einer Mitteilung der Polizei.

Beide Fahrer gaben bei Grün Vollgas und rasten teils mit mehr als 100 Kilometern pro Stunde davon. Der Streife sei es kaum möglich gewesen, mitzuhalten. An einer weiteren Ampel wiederholte sich das Spiel, in der Frankfurter Innenstadt hielten die Beamten schließlich die zwei Fahrzeuge an. Am Steuer saßen ein 21- und ein 22-Jähriger. Ihre Führerscheine wurden sichergestellt, bis auf weiteres dürfen sich beide nicht mehr ans Steuer setzen. Die Ermittlungen wegen des Verdachts eines illegalen Straßenrennens dauern an.

dpa

Die Woche startet in Hessen mit grauem Wetter und milden Temperaturen. Am Montag ist es stark bewölkt und teils neblig trüb. Stellenweise kann es zu Regen oder Sprühregen kommen, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Sonntag mitteilte.

12.01.2020

Nach wochenlangen Vorbereitungen und Diskussionen ist die wichtige Theodor-Heuss-Brücke über den Rhein zwischen Mainz und Wiesbaden für den Individualverkehr gesperrt worden.

12.01.2020

Weil er mit einer angeblichen Schusswaffe hantierte, hat ein Mann im Bereich des Marburger Bahnhofes für Aufregung gesorgt. Am Samstag alarmierten mehrere Menschen die Einsatzkräfte, nachdem sie den Bewaffneten bemerkt hatten, wie die Polizei Mittelhessen am Sonntag mitteilte.

12.01.2020