Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Polizei findet Waffe nach Spielothek-Überfall
Mehr Hessen Panorama Polizei findet Waffe nach Spielothek-Überfall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:52 05.09.2019
Ein Blaulicht leuchtet am auf dem Dach eines Polizeiwagens. Quelle: Friso Gentsch/Archiv
Borken

Die Männer sollen für einen Überfall auf eine Spielhalle in Borken (Schwalm-Eder-Kreis) verantwortlich sein. "Es wurden verschiedene Beweismittel sichergestellt", teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Donnerstag mit. Die Ermittler hätten die vermutliche Tatwaffe und die bei dem Überfall verwendete Maskierung gefunden. Weiterhin seien bei zwei Tatverdächtigen verbotene Betäubungsmittel gefunden worden.

Bei dem Raubüberfall im Juli hatte ein maskierter Täter die Spielhalle betreten und zwei Mitarbeiterinnen mit einer Schusswaffe bedroht. Er erbeutete Bargeld. Ermittlungen hätten schnell einen Tatverdacht gegen einen 24-jährigen Fritzlarer, einen 24-jährigen Waberner und einen 26-jährigen Borkener ergeben. Welche Rolle die Männer jeweils bei der Tat gespielt haben sollen, teilte die Polizei nicht mit. Alle drei Tatverdächtigen wurden festgenommen, nach Abschluss der Polizeiaktion aber wieder auf freien Fuß gesetzt.

dpa

Für 31 Rinder gab es am Donnerstagmorgen auf dem Weg zum Schlachthof einen kurzen Zwischenstopp bei der Polizei in Butzbach (Wetteraukreis). Mehrere Tiere hätten während des Transports nicht genügend Bewegungsfreiheit gehabt, teilte die Polizei mit.

05.09.2019

Die Klärung des Gondelabsturzes mit drei Toten in Nordhessen verzögert sich. "Wir müssen auf einen Sachverständigen warten, der von der Staatsanwaltschaft beauftragt wurde", sagte ein Sprecher des Regierungspräsidiums (RP) Kassel am Donnerstag.

05.09.2019

Im Mordprozess gegen einen Frankfurter Gastronomen hat das Landgericht Frankfurt am Donnerstag einen Zeugen per Videoschalte aus Belgrad vernommen. Der Zeuge hatte privaten Kontakt zum Mordopfer, einer im Frankfurter Niddapark getöteten Geschäftsfrau.

05.09.2019