Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Polizei ermittelt gegen Rapperin nach Drogenfund
Mehr Hessen Panorama Polizei ermittelt gegen Rapperin nach Drogenfund
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:54 08.04.2019
Frankfurt/Main

In einer Insta-Story - das sind kurze, zeitlich begrenzt einsehbare Beiträge auf Instagram - habe sie öffentlich angegeben, vor ihrem Abflug Marihuana versteckt zu haben. Zuvor hatte die "Bild"-Zeitung über die Ermittlungen berichtet.

"Das Kuriose: Ein Bundespolizist war ihr Follower", erklärte der Polizeisprecher. Der Beamte habe die Nachricht gesehen und tätig werden müssen. Tatsächlich habe die Polizei am Freitag an der angegebenen Stelle fünf Gramm Cannabis gefunden. Nun ermittele die hessische Polizei wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz. Die Rapperin äußerte sich ebenfalls per Insta-Story zu den Vorwürfen: Es stimme nicht mal die Hälfte, sagte sie.

dpa

Für die Mitarbeiter des Hauptzollamts Frankfurt ist das Internationale Postzentrum im vergangenen Jahr immer häufiger zum Ermittlungsort geworden. Gerade im Bereich Arzneimittelschmuggel oder mit Blick auf Produktpiraterie wurden die Zöllner hier fündig, sagte Albrecht Vieth, der Leiter des Hauptzollamts, am Montag bei der Vorstellung der Bilanz des Jahres 2018 in Frankfurt.

08.04.2019

Auch mehr als eine Woche nach dem tragischen Flugzeugabsturz bei Erzhausen in Südhessen ist die Identität der drei Todesopfer noch immer nicht zweifelsfrei geklärt.

08.04.2019

Reisende der Hessischen Landesbahn (HLB) müssen ab kommenden Sonntagabend zwischen Darmstadt-Hauptbahnhof und Mainz-Bischofsheim auf einen Schienenersatzverkehr mit Bussen umsteigen.

08.04.2019