Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Polizei ermittelt: Drohnensichtung am Flughafen Frankfurt
Mehr Hessen Panorama Polizei ermittelt: Drohnensichtung am Flughafen Frankfurt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:56 25.03.2019
Die Aufklärungsdrohne "Mikado" der Bundeswehr fliegt am Himmel. Quelle: Robert Michael/Archiv
Frankfurt/Main

Leider gebe es keinerlei Hinweise auf den oder die Verursacher.

Die Beamten von Landes- und Bundespolizei hatten nach dem Alarm am frühen Freitagabend weder eine Drohne noch einen mutmaßlichen Drohnenpiloten ausfindig machen können. Sie hatten das Gebiet im Südwesten des Flughafens abgesucht. Dabei war auch ein Hubschrauber der hessischen Landespolizei im Einsatz.

Zweifel an dem Zwischenfall gibt es aber nicht: Die Hinweise kamen laut Polizei unabhängig voneinander von einem Fraport-Mitarbeiter und einem Fluglotsen aus dem Flughafen-Tower, also sehr fachkundigen Zeugen. Die Drohne war kurz nach der Sichtung wieder abgedreht und hatte das Flughafengelände wieder verlassen. Nach einer halben Stunde hatte die Flugsicherung die zuvor verhängte Flugsperre an Deutschlands größtem Flughafen wieder aufgehoben.

dpa

Beim Zusammenstoß zweier Autos ist in Mittelhessen ein Mensch ums Leben gekommen, zwei weitere wurden schwer verletzt. Nach Angaben der Polizei in Marburg hatte ein 52 Jahre alter Autofahrer am Montag bei Stadtallendorf (Landkreis Marburg-Biedenkopf) beim Überholen die Kontrolle über seinen Wagen verloren.

25.03.2019

Ein Fahrradfahrer ist an einem Bahnübergang in Südhessen um Haaresbreite von einem Zug überfahren worden. Nur weil der Lokführer in letzter Sekunde eine Notbremsung hinlegte, erfasste der Regionalexpress lediglich das Hinterrad des Fahrrades.

25.03.2019

Eine Gedenktafel in der Frankfurter S-Bahn-Station Ostendstraße soll künftig an den Schüler erinnern, der dort im vergangenen Jahr bei einem Rettungsversuch ums Leben kam.

25.03.2019