Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Polizei erhöht Präsenz bei Fastnachtsumzug "Klaa Paris"
Mehr Hessen Panorama Polizei erhöht Präsenz bei Fastnachtsumzug "Klaa Paris"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:14 25.02.2020
Zwei Polizisten gehen Streife. Quelle: Boris Roessler/dpa/Archiv
Anzeige
Frankfurt/Main

Hintergrund ist der Vorfall im nordhessischen Volkmarsen, bei dem ein 29 Jahre alter Mann am Montag mit einem Auto in einen Fastnachtszug gefahren war und 52 Menschen verletzt hatte, darunter viele Kinder. Die Veranstaltung in Frankfurt ist für Dienstagnachmittag geplant.

Der Fastnachtszug durch Heddernheim solle wie geplant stattfinden, sagte ein Sprecher der Zuggemeinschaft "Klaa Paris". "Wir wollen uns die Fastnacht nicht nehmen lassen". Man habe sich mit der Polizei abgestimmt und das Sicherheitskonzept überprüft. Das bestätigte auch der Polizeisprecher.

Anzeige

Der Fastnachtszug wird nach Angaben des Veranstalters traditionell mit 111 Laufnummern starten. Geplant seien sechs Motivwagen und neun Musikgruppen mit etwa 1500 Teilnehmern.

Das Innenministerium hatte zuvor mitgeteilt, dass es keine konkreten Hinweise darauf gebe, dass sich die Gefährdungslage nach den Vorkommnissen in Nordhessen für die noch geplanten Umzüge im Land erhöht habe. Die Veranstalter wurden jedoch nachdrücklich aufgefordert, ihre Sicherheitskonzepte nochmals zu überprüfen und bei Bedarf anzupassen.

dpa

Anzeige