Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama 63 Jahre alter Autofahrer stirbt bei Unfall auf A7
Mehr Hessen Panorama 63 Jahre alter Autofahrer stirbt bei Unfall auf A7
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:24 09.12.2020
Auf einem Polizeifahrzeug warnt eine Leuchtschrift vor einer Unfallstelle.
Auf einem Polizeifahrzeug warnt eine Leuchtschrift vor einer Unfallstelle. Quelle: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild
Anzeige
Fulda

Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich der Unfall am Mittwochmorgen zwischen den Anschlussstellen Hünfeld und Fulda-Nord.

Ermittlungen zufolge wollte ein 38 Jahre alter Autofahrer auf der zweispurigen Strecke einen Sattelzug in südlicher Fahrtrichtung überholen. Dessen 36 Jahre alter Fahrer lenkte den Laster aber just in diesem Moment auf die linke Spur. Daraufhin sei der Autofahrer mit seinem Wagen gegen den Sattelzug geprallt und etwa 200 Meter weiter an der Mittelleitplanke zum Stehen gekommen. Der Laster habe in gleicher Höhe auf dem Standstreifen gestoppt.

Während die beiden unverletzten Fahrer ihre Warndreiecke aufstellten, kam der 63 Jahre alte Mann mit seinem Wagen angefahren, sah das Auto an der Mittelleitplanke zu spät und lenkte sein Fahrzeug nach rechts. Dabei prallte er nahezu ungebremst unter den Auflieger des auf dem Standstreifen stehenden Sattelzugs. Der Mann wurde eingeklemmt und so schwer verletzt, dass er an der Unfallstelle starb.

dpa