Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Organspende-Zahlen trotz Pandemie stabil
Mehr Hessen Panorama Organspende-Zahlen trotz Pandemie stabil
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:32 28.10.2021
Anzeige
Frankfurt/Main

Bis Ende September gab es laut DSO in Deutschland 696 postmortale Organspender und 2182 hierzulande gespendete Organe. Im Vergleichszeitraum 2020 waren es 707 Organspender und 2301 gespendete Organe.

Der Medizinische Vorstand der DSO, Axel Rahmel, konstatierte zum Auftakt zwei gegenläufige Tendenzen: Zum einen gebe es einen "gefühlten Aufbruch" nach den vor zwei Jahren verabschiedeten gesetzlichen Maßnahmen zur Förderung der Organspende. Auf der anderen Seite hätten die besseren Rahmenbedingungen wegen der Belastungen der Kliniken in der Pandemie nicht im gewünschten Maße genutzt werden können. "Somit ist die angestrebte Steigerung der Organspende zunächst noch ausgeblieben", sagte Rahmel.

An der zweitägigen Tagung nahm auch Frank Ulrich Montgomery teil, der Ehrenpräsident der Bundesärztekammer. Er wies laut Mitteilung darauf hin, dass das System der Transplantationsbeauftragten noch nicht überall so umgesetzt sei, wie man es sich wünsche. Alle Partner bei der Organspende seien in der Pflicht, bei der neuen Regierung weiterhin beharrlich zu bleiben, sagte Montgomery.

© dpa-infocom, dpa:211028-99-771285/2

dpa