Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Neues Wolfszentrum soll Rückkehr des Wolfes begleiten
Mehr Hessen Panorama Neues Wolfszentrum soll Rückkehr des Wolfes begleiten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:50 22.02.2021
Ein Wolf.
Ein Wolf. Quelle: Marc Müller/Tierpark Hellabrunn/dpa/Symbolbild
Anzeige
Wiesbaden

Ein neuer Wolfsmanagementplan sei vergangene Woche als Entwurf den Verbänden von Weidetierhaltung, Naturschutz, Landwirtschaft und Jagd vorgestellt worden.

"Die Wolfsnachweise der letzten Wochen zeigen, dass wir jederzeit und überall in Hessen mit einem Wolf rechnen müssen", erläuterte Umweltministerin Priska Hinz (Grüne). "Unser oberstes Ziel sind gemeinsame Rahmenbedingungen, die für alle Beteiligten nachvollziehbar und tragbar sind." Das Wolfsmanagement solle ein konfliktarmes Nebeneinander von Wölfen und Weidetierhaltungen ermöglichen. Unter anderem ist laut Ministerium geplant, Weidetierhalter stärker finanziell zu unterstützen. So soll es beispielsweise zusätzliches Geld für Gebiete mit sesshaften Wölfen geben.

Im geplanten Wolfszentrum soll unter anderem eine Wolfshotline per Mail oder telefonisch sowie eine fachliche Beratung von Einzelpersonen, Tierhalterinnen und -haltern, Institutionen, Behörden und Verbänden eingerichtet werden. "Mit der Gründung des neuen Wolfszentrums Hessen laufen in Sachen Wolf demnächst alle Fäden im HLNUG zusammen", erklärte HLNUG-Präsident Thomas Schmid.

© dpa-infocom, dpa:210222-99-546836/3

dpa