Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Neue E-Autos und Ladesäulen für Polizei: Test bis 2020
Mehr Hessen Panorama Neue E-Autos und Ladesäulen für Polizei: Test bis 2020
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:37 15.09.2019
Ein VW Passat GTE, ein Hybridfahrzeug der Polizei Niedersachsen, steht auf einer Konferenz zu Elektromobilität. Quelle: Jan Woitas/Archivbild
Wiesbaden

Die Fahrzeuge des Typs VW Passat Variant verfügen über Batterie und Verbrennungsmotor. Sie werden als Standard-Funkstreifenwagen bei Polizeirevieren und Polizeistationen getestet. Seit rund einem Jahr erprobt Hessen den Einsatz von Elektro-Fahrzeugen bei der Polizei.

Das bis Ende 2020 laufende Forschungsprojekt solle hilfreiche Informationen zum möglichen und sinnvollen Einsatz von Elektrofahrzeugen liefern, erklärte der Sprecher: "Das Ergebnis wird dann als Entscheidungsgrundlage für die weitere Elektrifizierung des polizeilichen Fuhrparks dienen." Nicht jedes Fahrzeug ist für alle Aufgaben geeignet: Ein ebenfalls im Test befindlicher E-Golf werde nur für planbare Fahrten verwendet - nicht im Streifendienst. Angesichts einer Reichweite von 233 Kilometern könnte ihm bei Einsätzen der Saft ausgehen.

Insgesamt verfügt die Polizei in Hessen derzeit über sieben vollelektrische Streifenwagen und acht Plug-in-Hybride von VW. Zusätzlich kämen 29 Elektro- und Hybridfahrzeuge der Marken BMW, Nissan und VW für Dienst- und Kurierfahrten sowie bei der Sicherheitsinitiative Kompass zu Einsatz. "Für alle Elektrofahrzeuge wird eine passende Ladeinfrastruktur an der jeweiligen Dienststelle zur Verfügung gestellt", erklärte der Sprecher. So entständen hessenweit zunächst 65 Ladepunkte.

Die Polizei verfügt auch über kleinere E-Fahrzeuge: Innenminister Peter Beuth (CDU) habe jüngst 15 E-Bikes übergeben. Neben diesen seien 17 Segways im Einsatz.

dpa

Bei der Kollision mit einem Auto ist ein 53 Jahre alter Motorradfahrer ums Leben gekommen. Der 75 Jahre alte Pkw-Fahrer sei am Samstag auf der Bundesstraße 260 bei Bad Schwalbach (Rheingau-Taunus-Kreis) aus noch ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr geraten und frontal mit dem Motorrad zusammengestoßen, teilte die Polizei mit.

14.09.2019

Von der Quelle bis zur Mündung: Mehr als 20 000 Freiwillige haben am Samstag an beiden Rheinufern tonnenweise Müll gesammelt. Die Zahl der Teilnehmer habe sich damit im Vergleich zum Vorjahr verdoppelt, wie ein Sprecher der zweiten europaweiten Großputzaktion "Rhine Clean Up" sagte.

14.09.2019

Noch einmal Hitze in Hessen: Am Sonntag soll es zwischen 24 bis 29 Grad warm werden. Im Laufe der Woche wird es aber wieder kühler, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach am Samstag mitteilte.

14.09.2019