Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Naturschützer: Bis zu 250 000 Kraniche über Hessen erwartet
Mehr Hessen Panorama Naturschützer: Bis zu 250 000 Kraniche über Hessen erwartet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:12 05.10.2020
Kraniche fliegen über ein Feld. Quelle: Danny Gohlke/dpa/Archivbild
Anzeige
Wetzlar

In den vergangenen Wochen seien bereits etwa 1000 Kraniche nach Süden geflogen. Ab Mitte Oktober seien auch Tage möglich, an denen bis zu 50 000 Tiere über Hessen hinwegziehen.

Die Kraniche ziehen den Angaben nach bevorzugt bei Hochdruckwetter, da sie dann von östlichen Winden mitgetragen werden und so Kraft sparen. Bei günstigen Flugbedingungen können die bis zu 1,30 Meter großen Tiere ohne Halt bis nach Südeuropa fliegen. Manche Tiere legen bei Wetterumschwüngen aber auch eine Rast in Hessen ein, etwa im Amöneburger Becken oder in den Flusstälern von Fulda, Werra, Schwalm, Ohm und Lahn.

Anzeige

Naturbeobachter können die ziehenden Kraniche an ihrer keilförmigen Formation und den trompetenartigen Rufen erkennen. Rastende Tiere sollten aber nicht gestört werden. Viele Kraniche haben laut Nabu bereits eine weite Flugstrecke hinter sich und brauchen Ruhe und die Möglichkeit, etwas zu fressen. Menschen sollten an den Rastplätzen einen Abstand von mindestens 300 Metern einhalten.

dpa