Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Naturpark Rhön will Freiluft-Übernachtungen anbieten
Mehr Hessen Panorama Naturpark Rhön will Freiluft-Übernachtungen anbieten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:16 31.10.2018
Anzeige
Gersfeld

Dafür sollten Holzplattformen für ein bis zwei Zelte sowie Tische und Bänke errichtet werden, sagte der Leiter des Hessischen Naturparks Rhön, Torsten Raab, am Mittwoch.

Ähnliche Trekkingplätze für Outdoor-Übernachtungen gebe es bereits in der Eifel und im Pfälzer Wald, sagte Raab. "Das ist ein Angebot für Wanderer, die nicht auf Campingplätze wollen, sondern in der Wildnis übernachten wollen", erklärte Raab. Wildes Campen ist in der Rhön verboten. Im Naturpark soll nun nach geeigneten Standorten gesucht werden. Zudem müsse die Idee mit Naturschutz-Fachleuten und den Gebietseigentümern besprochen werden.

Die Idee der Übernachtungsplätze geht zurück auf Empfehlungen eines sogenannten Qualitäts-Scouts, der den Naturpark im Rahmen eines Wettbewerbs inspiziert hat. In Folge der Untersuchung wurde der Naturpark beim Deutschen Naturpark-Tag 2018 in Eisenach (Thüringen) prämiert. Für den Naturpark Hessische Rhön war es bereits die dritte Ehrung dieser Art. Die Auszeichnung ist fünf Jahre lang gültig. Insgesamt haben 76 der 105 Naturparks in Deutschland das Qualitätssiegel. Der Naturpark Rhön wurde 1962 ausgewiesen. Er hat eine Flächengröße von 72 000 Hektar und liegt mehrheitlich im Biosphärenreservat Rhön.

dpa