Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Nach tödlicher Attacke: Gleise im Hauptbahnhof wieder frei
Mehr Hessen Panorama Nach tödlicher Attacke: Gleise im Hauptbahnhof wieder frei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:13 29.07.2019
Die Gleise im Hauptbahnhof sind wieder frei. Foto: Frank Rumpenhorst
Frankfurt/Main

Die Gleise 4 bis 9 waren wegen der Ermittlungen für mehrere Stunden gesperrt gewesen. Es kam zu Ausfällen und Verspätungen. Gegen 19.15 Uhr seien nach Absprache mit der Polizei als letzte beiden auch die Gleise 6 und 7 freigegeben worden, sagte der Sprecher.

Ein achtjähriger Junge war im Hauptbahnhof von einem Mann vor einen einfahrenden ICE in den Tod gestoßen worden. Ein Tatverdächtiger wurde festgenommen, wie die Polizei mitteilte. Der Mann soll auch die Mutter des Jungen ins Gleisbett gestoßen und es bei einer weiteren Person versucht haben.

dpa

Das Sicherheitsgefühl der Hessen soll sich verbessern. Um Straftaten schneller aufzuklären oder gar zu verhindern, unterstützt deshalb das Innenministerium Kommunen, die Videokameras installieren.

29.07.2019

Der hessische Innenminister Peter Beuth (CDU) hat sich tief betroffen gezeigt von der tödlichen Attacke gegen einen achtjährigen Jungen. "Wir haben heute am Frankfurter Hauptbahnhof eine furchtbare, eine sinnlose, eine bestürzende Tat erleben müssen", sagte er am Montagabend in Frankfurt.

29.07.2019

Mit Trauer und Entsetzen haben Landespolitiker in Wiesbaden auf die tödliche Attacke im Frankfurter Hauptbahnhof reagiert. "Es macht fassungslos, dass Mutter und Kind vor einen einfahrenden Zug gestoßen wurden.

29.07.2019