Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Nach Flieger-Zusammenstoß: Untersuchungen abgeschlossen
Mehr Hessen Panorama Nach Flieger-Zusammenstoß: Untersuchungen abgeschlossen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:17 28.04.2020
Anzeige
Frankfurt/Main

Grund hierfür sei, dass es keine neuen Erkenntnisse für die Luftfahrt gegeben habe. Das alleinige Ziel der Untersuchung sei die Verhütung künftiger Unfälle und Störungen. Sie diene nicht "der Feststellung des Verschuldens, der Haftung oder von Ansprüchen". Die Höhe des Schadens wurde in dem Bericht nicht festgestellt.

Bei dem Unfall im November hatte ein Airbus der Air Namibia mit 229 Menschen an Bord an einer Boeing der Korean Air vorbeifahren wollen, die Flügelspitze seiner Maschine stieß dabei gegen das Höhenruder des Korean-Air-Flugzeugs. Die Besatzung des Airbus hatte die Boeing gesehen und war sich laut Bericht "bewusst, dass der Abstand gering sein könnte". Verletzt wurde bei der Kollision niemand, beide Maschinen mussten abgeschleppt werden. Die Boeing war schwer, der Airbus leicht beschädigt worden.

Anzeige

dpa

Anzeige