Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama "Möglicherweise" Tornados in Rheinland-Pfalz und Hessen
Mehr Hessen Panorama "Möglicherweise" Tornados in Rheinland-Pfalz und Hessen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:52 13.07.2019
Die Feuerwehr sichert eine überflutete Straße. Quelle: Jan Eifert
Offenbach

Ob es sich bei dem Unwetter in Bobenheim am Berg im südlichen Rheinland-Pfalz tatsächlich um einen Tornado gehandelt habe, müsse der DWD-Tornadobeauftragte prüfen. Dies gelte auch für Unwetter in der Region um Mannheim sowie bei Wetzlar in Mittelhessen, wo es Beschreibungen der Unwetter nach womöglich zu schwachen Tornados gekommen war. Diese Unwetter ließen sich jedoch frühestens am Montag einordnen.

Die Wetterseite "tornadoliste.de" stufte den Sturm in Bobenheim am Berg sowie im benachbarten Battenberg bereits als bestätigten Tornado ein. Die Internetseite kann einen Tornado nach eigenen Angaben dann eintragen, wenn mehrere unabhängige Augenzeugen einen Tornado gesichtet, fotografiert oder gefilmt haben.

Nach Polizeiangaben waren nach sehr starken Windböen in Bobenheim am Berg elf Häuser zum Teil massiv beschädigt worden. Der Sachschaden liege im sechsstelligen Bereich. Die Staatssekretärin des rheinland-pfälzischen Innenministeriums, Nicole Steingaß, wollte sich am Samstag vor Ort über das Ausmaß der Schäden informieren.

dpa

Ein heftiges Gewitter am Freitagnachmittag hat zu Verspätungsstarts bis kurz vor Mitternacht am Frankfurter Flughafen geführt. Die hessische Luftaufsicht erteilte 26 Ausnahmegenehmigungen für Starts nach 23 Uhr, hieß es in einer am Samstag veröffentlichten Mitteilung des hessischen Wirtschaftsministeriums.

13.07.2019

Bei den Bad Hersfelder Festspielen ist am Freitag das Musical "Funny Girl" gestartet. Das Publikum feierte bei der dritten Premiere der diesjährigen Hersfelder Festspiele besonders die Hauptdarstellerin Katharine Mehrling, die in große Fußstampfen trat.

13.07.2019

Nicht nur in Großstädten stehen die sogenannten E-Scooter seit einigen Wochen herum. Auch in mittelgroßen und kleineren Städten sind die großen Verleihfirmen präsent. Und sie wollen weiter expandieren.

13.07.2019