Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Ministerin Schulze lobt Unwort "Klimahysterie"
Mehr Hessen Panorama Ministerin Schulze lobt Unwort "Klimahysterie"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:42 14.01.2020
Svenja Schulze (SPD), Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit. Quelle: Michael Kappeler/dpa/Archivbild
Berlin/Darmstadt

Im Rennen waren auch andere Vorschläge wie etwa "Bauernbashing", "Ökodikatur", "Umvolkung", "Bevölkerungsexplosion" oder "Ethikmauer". Das Unwort wird seit 1991 gekürt. Im vergangenen Jahr war es "Anti-Abschiebe-Industrie", 2017 "Alternative Fakten". Gerügt werden Wörter, die gegen die Prinzipien der Menschenwürde oder Demokratie verstoßen, gesellschaftliche Gruppen diskriminieren oder die euphemistische, verschleiernde oder irreführende Formulierungen sind.

dpa

Wenige Wochen nach zwei Überfällen in Gießen und Hainburg (Kreis Offenbach) hat die Polizei die mutmaßlichen Räuber festgenommen. Die fünf Männer und zwei Frauen kamen in Haft, wie die Staatsanwaltschaft in Gießen am Dienstag mitteilte.

14.01.2020

Die Klimadebatte rückte in diesem Jahr in den Fokus für das "Unwort des Jahres". Die Wahl der Jury wendet sich gegen die Kritiker der Klimaschutzbemühungen.

14.01.2020

Ermittelt wird schon seit Monaten, am Dienstagmorgen stehen Polizei und Staatsanwälte vor den Türen mehrerer Awo-Verantwortlicher. Es geht um Betrugs- und Untreue-Vorwürfe.

14.01.2020