Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Millionenschwerer Drogenschmuggel: fünfeinhalb Jahre Haft
Mehr Hessen Panorama Millionenschwerer Drogenschmuggel: fünfeinhalb Jahre Haft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:41 20.02.2020
Die Statue der Justitia steht mit einer Waage und einem Schwert in der Hand. Quelle: Arne Dedert/dpa/Archivbild
Anzeige
Frankfurt/Main

Die Richter schätzten den Marktwert der in die Zwischenböden zweier Koffer eingebauten Drogen am Donnerstag auf mehr als eine Million Euro. Das Rauschgift stammte aus Südafrika und sollte über Frankfurt nach England transportiert werden. Der Einsatz von Drogenspürhunden vereitelte jedoch diesen Plan.

Vor Gericht legte der Angeklagte ein Geständnis ab und benannte dabei gleichzeitig seinen südafrikanischen Auftraggeber. Dies brachte ihm als "Kronzeuge" eine erhebliche Strafmilderung ein. Normalerweise hätten ihm bei einer so großen Drogenmenge in derart guter Qualität sieben bis acht Jahre gedroht, hieß es im Urteil. Der mit ihm befreundete Auftraggeber habe ihm einen Urlaub in Südafrika spendiert und ihn am Ende gebeten, die Koffer mitzunehmen, sagte der Angeklagte. Dass er dabei von den Drogen keine Ahnung gehabt haben will, glaubten ihm die Richter allerdings nicht.

Anzeige

Das Urteil ist rechtskräftig.

dpa

Anzeige