Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Messflugzeug überprüft Landesystem am Frankfurter Flughafen
Mehr Hessen Panorama Messflugzeug überprüft Landesystem am Frankfurter Flughafen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:25 14.09.2020
Eine Maschine startet vom Flughafen Frankfurt (FRA) aus. Quelle: Andreas Arnold/dpa/Archiv
Anzeige
Frankfurt/Main

Vom 17. an voraussichtlich bis zum 20. September 2020 soll jeweils zwischen 23.00 und 3.00 Uhr morgens die Präzision der Signale des Systems gecheckt werden, das Piloten beim Anflug unterstützen soll, wie die DFS am Montag mitteilte. Bei schlechtem Wetter könnten Ersatztermine zwischen dem 25 und dem 27. September nötig werden.

Das Messflugzeug untersucht die Signale für Anflüge aus beiden Betriebsrichtungen Ost und West. Die propellergetriebene Maschine werde nachts eingesetzt, um den tagsüber dichten Flugverkehr nicht zu beeinträchtigen. Ortschaften sollten - sofern möglich - nicht überflogen werden.

Anzeige

Die Vermessung des Instrumentenlandesystems wird von der Internationalen Zivilluftfahrtorganisation vorgeschrieben. Es handelt sich nach Angaben einer Sprecherin der DFS um eine "Routinemessung", die in Abständen von etwa 180 Tagen an der Nordwest-Landebahn am Frankfurter Flughafen durchgeführt wird.

dpa