Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Messerattacke in Frankfurt: 20-Jähriger in Untersuchungshaft
Mehr Hessen Panorama Messerattacke in Frankfurt: 20-Jähriger in Untersuchungshaft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:08 14.02.2022
Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht an einem Einsatzort.
Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht an einem Einsatzort. Quelle: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild
Anzeige
Frankfurt/Main

Es gehe um den Vorwurf des versuchten Totschlags. Über den Vorfall hatten die Beamten bereits berichtet, es war aber zunächst unklar geblieben, ob auch U-Haft angeordnet wurde.

Der junge Mann soll am Freitag bei einer Auseinandersetzung zwischen zwei Gruppen einem 20-Jährigen ein Messer in den Oberkörper gestochen haben. Das Opfer sei nach einer Operation mittlerweile außer Lebensgefahr, teilte die Polizei am Sonntag mit.

Die Tat auf der Zeil in der Nähe der Hauptwache und die anschließende Flucht des Verdächtigen wurde den Beamten zufolge von einer Überwachungsanlage gefilmt. Zivilfahnder schnappten den 20-Jährigen auf der Mainbrücke Eiserner Steg. Die Beamten fanden bei ihm die mutmaßliche Tatwaffe.

© dpa-infocom, dpa:220214-99-117332/2

dpa